Vakuumöfen, Vakuum-Ofenanlagen

     Wärmebehandlung (Dienstleistung)      Beschichtungsanlagen      Vakuumkammern

vacuum heat treatment        Vakuum-Ofenanlage

    America     Asia Pacific     Europe         DEUTSCHLAND    




Carbolite Gero Carbolite Gero GmbH & Co. KG - www.carbolite-gero.de
- Hesselbachstraße 15, 75242 Neuhausen, Deutschland

email, Tel.

Seit dem 1. Januar 2016 sind CARBOLITE (UK) und CARBOLITE GERO (Deutschland) unter dem Namen CARBOLITE GERO zu einem Unternehmen verschmolzen. Mit dem kombinierten Produktprogramm wird das Unternehmen seine Marktposition auf lokaler und globaler Ebene stärken. Beide Firmen haben sich in der Vergangenheit einen exzellenten Ruf im Bereich der Hochtemperaturtechnologie erarbeitet.
Carbolite Gero verfügt über zwei Produktions- und Vertriebsstandorte. In Derbyshire, Großbritannien, produziert CARBOLITE seit 1938 Labor- und Industrie-Wärmeschränke und -Öfen. In Neuhausen bei Stuttgart werden seit 1982 Hochtemperaturöfen bis 3000 °C hergestellt, welche in Varianten für Vakuum und andere modifizierte Atmosphären erhältlich sind.
Produkte:   Vakuumöfen, Reaktivgasöfen und Schutzgasöfen bis 3000 °C

Vakuum-Kammeröfen, Vakuum-Haubenöfen, Vakuum-Bottom-Loader-Öfen, Vakuum-Laboröfen, Vakuum-Rohröfen

Für Anwendungen unter Vakuum oder Schutzgas verfügen die Standard-Rohröfen über ein umfangreiches Zubehörprogramm (VS = Vakuum und Schutzgas). Dichte hochreine Al2O3 und Al2O3/SiO2-Arbeitsrohrwerkstoffe, wassergekühlte Edelstahlflansche und Gasversorgungseinrichtungen ermöglichen Wärmebehandlungen unter definierten Atmosphären. Komplette Vakuumpumpstände, Datenerfassungssysteme und Visualisierungssoftware runden das Lieferprogramm ab.
Durch die modularen Anlagenkomponenten (Ofen, Arbeitsrohr, Flansche, Einbaurahmen, Gasversorgung etc.) entstehen intelligente Komplettlösungen für nahezu jede Hochtemperaturanwendung im Labor- oder Technikumsmaßstab.
Neben den Standardöfen entwickeln wir zusammen mit unseren Kunden auch individuelle Systemlösungen für anspruchsvolle, komplexe Wärmebehandlungen.


IBF ibf Industrie-Beratung Finkel Gesellschaft
für Wärmebehandlungsanlagen und -verfahren mbH

Klosterweg 65a, 90455 Nürnberg, Deutschland

Albert Finkel, email, Tel.

Beratung-, Projektierungs- und Vertriebsunternehmen für Wärmebehandlungsanlagen in Atmosphären- und Vakuumtechnik. Servive für Vakuum- und Atmosphärenöfen aller Art und Herkunft.
Produkte:   Vakuumlötöfen, Vakuumhärteöfen, Vakuumglühöfen, Hochvakuumlötöfen, Sublimationsöfen, Vakuumsinteröfen

Semi-Vakuum-Öfen, Semi-Vakuum-Technik, Niederdruckaufkohlung, Mehrkammer-Vakuumöfen, SolNit-Verfahren


IBW Irretieralt IBW Dr. Irretier Industrieberatung für Wärmebehandlungstechnik - www.

Mühsol 44, 47533 Kleve, Deutschland

Dr.-Ing. Olaf Irretier, email, Tel.

Beratungsunternehmen im Bereich Wärmebehandlung, Industrieöfen, Kühlwassersysteme und Härtereizubehör.
Produkte:   Vakuumöfen und deren Anwendung

Verkauf und Beratung des kompletten Produktbereiches von Vakuumöfen und deren Anwendung (Glühen, Härten, Sintern, Löten),
Kühlwassertechnik, Kältemaschinen, Wassertechnik, Chargiergestelle, Roste, Drahtgewebe, Service und Ersatzteile


IPSEN Ipsen International GmbH -

- Flutstr. 78, 47533 Kleve, Deutschland

email, Tel.

Seit über 60 Jahren sorgt Ipsen mit innovativen Technologien für neue Wege, dem Stahl neue Eigenschaften zu geben. Höchstleistung bei höchster Zuverlässigkeit bildet die Grundlage dafür, dass Öfen und Wärmebehandlungsanlagen bei Kunden in aller Welt einen exzellenten Ruf genießen.
Das Unternehmen verfügt über Produktionsstandorte in Europa, Amerika und Asien, in denen über 1.000 Mitarbeiter tätig sind. Diese sowie Repräsentanzen in 34 Ländern garantieren, dass Kunden in aller Welt optimal betreut werden.
Produkte:   Vakuumöfen, Atmosphärenöfen, kontinuierliche Anlagen

Ersatzteile für Wärmebehandlungsanlagen sowie Sonderanlagen und Kammerofen

Mit den Vakuum-Öfen von Ipsen lassen sich die Vorteile der Vakuum-Wärmebehandlung voll nutzen, wie optimale Härte, blanke Oberflächen, oxidations- und entkohlungsfreie Randzonen, Verzugsarmut, auch bei Werkstücken mit komplexen Geometrien, Qualitätskonstanz, Reproduzierbarkeit, einsetzbar für eine breite Werkstoffpalette.

Es steht eine Vielzahl von Ein- und Mehrkammerofentypen in horizontaler und vertikaler Bauart zur Verfügung aus der, für die erforderliche Wärmebehandlung und das betreffende Produkt, die bestgeeignete Bauart ausgewählt werden kann. Alle Baureihen können grundsätzlich mit Konvektionssystemen ausgerüstet werden, um die Durchsatzleistung durch Verringerung der Aufheizphase zu erhöhen und den Verzug empfindlicher Teile zu minimieren.


KGO KGO GmbH -
- Altenhofer Weg 56, 58300 Wetter, Deutschland

email, Tel.

Am 01.01.1998 übernahm Dipl.-Ing. Nedeljko Vucemilovic die Leitung der neu gegründeten KGO Kaminski Gießerei- und Ofenanlagen GmbH. Seit dem 19.12.2011 lautet die Firmierung KGO GmbH.
Produkte:   Industrieofenanlagen

Die langjährige Erfahrung des Teams ermöglicht es, die komplette Produkt- und Dienstleistungspalette des Gießerei- und Ofenanlagenbaus anzubieten. Darüber hinaus entwickelt die KGO GmbH innovative und individuelle Lösungen für spezielle Anwendungen, z.B. im Bereich Umwelt- und Verfahrenstechnik.

 Atmosphären-Kammeranlassöfen,  evakuierbare Nitrieröfen,  Mehrzweckkammeröfen mit Chargierwagen,  Schutzgas-Nitrieröfen,  Aufkohlungs-Schachtöfen,  Nitrier-Schachtöfen,  Truhenöfen,  Stellplätze,  Waschmaschinen,  Stahlkonstruktionen,  Ersatzteile,  Hilfsmittel, wie Glühkästen, Hängevorrichtungen,  Leitzylinder, Retorten und Stopfen


Nabertherm Nabertherm GmbH -
- Bahnhofstrasse 20, 28865 Lilienthal, Deutschland

F.-W. Wentrot, Geschäftsführer, email, Tel.

Nabertherm bietet als Hersteller ein umfangreiches Spektrum an Vakuumöfen an Die Vakuumöfen von Nabertherm finden in allen Bereich der Technik ihre Anwendung, vor allem in der Automobil- und Luftfahrtindustrie.
Produkte:   Vakuumöfen wie Kammerofen, Herdwagenöfen, Schachtöfen

- mit Umluftöfen
- mit Schutzgas- und Vakuum
- in Standard- und Sonderausführung, sowie Vakuumöfen und Härtereizubehör für die Wärmebehandlung


Petra Patzelt - Industrievertretung für Wärmebehandlungstechnik Petra Patzelt - Industrievertretung für Wärmebehandlungstechnik - www.wbt-patzelt.de
- Klein-Tirol-Süd 16, 09573 Dittmannsdorf, Deutschland

Dipl.-Ing. Petra Patzelt, email, Tel.
Produkte:  

- technische Beratung zu Wärmebehandlungsverfahren
- Auswahl der geeigneten Anlagentechnik inklusive Zubehör wie Chargiergestelle, Abschreckmedien usw.
- kundenspezifische Angebotserstellung
- teilespezifische Versuche zwecks Festlegung der optimalen Wärmebehandlungstechnologie
- Erarbeitung kompletter Wärmebehandlungsprojekte


PVA TePla PVA TePla AG -
- Im Westpark 10-12, 35435 Wettenberg, Deutschland

email, Tel.

Als Vakuum-Spezialist für Hochtemperatur und Plasma ist PVA TePla im Weltmarkt führend bei Hartmetall-Sinteranlagen, Kristallzucht-Anlagen sowie Anlagen zur Oberflächenaktivierung und Feinstreinigung im Plasma. Mit ihren Systemen und Dienstleistungen unterstützt die PVA TePla wesentliche Prozesse von Industrieunternehmen, insbesondere in der Halbleiter-, Hartmetall-, Elektro-/ Elektronik- und Optikindustrie sowie auf den zukunftsträchtigen Gebieten der Energie-, Photovoltaik- und Umwelttechnologie.
Produkte:   Vakuum Wärmebehandlungs-Anlagen

Die Kernkompetenz von PVA TePla sind Systeme zum Vakuum- und Drucksintern von Hartmetallen. Die dafür konzipierten COD-Anlagen sind auch hervorragend geeignet zum Sintern von Keramik, ein Material, das gerade im Automobil- und Motorenbau auch aufgrund des geringen spezifischen Gewichts zunehmend Verwendung findet.


Schmetz IVA SCHMETZ GmbH -
- Holzener Strasse 39, 58708 Menden, Deutschland

email, Tel.

Die IVA Schmetz GmbH ist auf die Entwicklung und Fertigung von Atmosphären- und Vakuumofenanlagen für nahezu alle Anwendungsgebiete spezialisiert. Hierbei profitiert sie von dem Know-How der ehemals eigenständigen Firmen IVA Industrieöfen GmbH und Schmetz GmbH, die im Februar 2016 zur IVA Schmetz GmbH verschmolzen wurden. Die Unternehmensstandorte befinden sich in Dortmund und Menden. IVA Schmetz gehört zur Tenova Gruppe, die ihren Hauptsitz in Castellanza, Italien hat. Die Tenova Gruppe beschäftigt weltweit rund 3200 Mitarbeiter.
Produkte:   Vakuum-Ofenanlagen, Kammerofen, Hubwagen- oder Schachtofen

Horizontaler Hochtemperatur-Vakuumofen
Vertikaler Hochtemperatur-Vakuum-Hubwagenofen
Vertikaler Hochtemperatur-Vakuum-Schachtofen

Die Vakuum-Ofenanlagen werden für folgende Behandlungen verwendet: Härten, Anlassen, Löten, Glühen, Sintern.


sciprotec industrial plant engineering GmbH -
- Im Gleisdreieck 36, 23566 Lübeck, Deutschland

Kai Hildebrand, email, Tel.
Produkte:   Öfen zur Wärmebehandlung von Stahl


SYSTHERMS SYSTHERMS GmbH -
- Gutenbergstrasse 3, 97297 Waldbüttelbrunn, Deutschland

email, Tel. +49 (0)931 35 94 30
Produkte:   Vakuum - Wärmebehandlungsanlagen

TYP VWC : Vakuum - Wärmebehandlungsöfen Typ VWC können für eine Vielzahl von Wärmebehandlungsprozessen eingesetzt werden, wie zum Beispiel Niederdruckaufkohlung, Härten, Anlassen, Glühen oder Löten.
TYP VWQ : Beim Vakuumofen mit klassischer kubischer Heizkammer wird der Nutzraum von senk- und waagrechten Kammerwänden begrenzt. Die Heizung besteht aus Graphit-Elementen.
TYP VWS : Der Ofen mit Bodenbeladung (Bottom Loader) wird häufig für runde und schwere Bauteile eingesetzt. Er ermöglichet einen vertikalen Chargenaufbau, bei dem die Charge auf dem absenkbaren Ofenboden aufgebaut wird.
TYP VAD : Direkt beheizte Vakuum - Anlassöfen vom Typ VAD wurden speziell entwickelt für Anlass- und Glühprozesse und können zusätzlich für eine Vielzahl anderer Wärmebehandlungsprozesse verwendet werden.
TYP VWKK ist ein Doppelkammeröfen, bei dem die Gasabschreckung mit bis zu 20 bar in einer separaten Kaltkammer vorgenommen wird. Bei diesem Anlagentyp besteht auch die Möglichkeit, anstelle von Gas, Öl als Abschreckmedium zu benutzen. Dadurch lässt sich das Produktionsspektrum zu Stählen hin erweitern, die bisher nicht im Gas gehärtet werden konnten.


TISOMA Vakuumöfen TISOMA Anlagenbau und Vorrichtungen GmbH -
- Gewerbepark Am Bahnhof 3, 36433 Immelborn, Deutschland

email, Tel. +49 (0)3695-55 79 0

Die Gründung der TISOMA Anlagenbau und Vorrichtungen GmbH erfolgte 1996.
Produkte:   Vakuumöfen, Schutzgasöfen, Sonderöfen

Wir sind in der Lage folgende Branchen und Geschäftsfelder zu bedienen:
Hartmetall - Pulverspritzguss - Sintermetalle - Keramik, Farben
Industrieöfen - Vakuum + Schutzgas
Ausrüstungen für die Pulverherstellung, Sonderlösungen für Maschinen und Anlagen, Vorrichtungen.


VA-TECH VA-Tech GmbH -
- Jurgensstr. 18A, 47574 Goch, Deutschland

Jürgen Koenen, Frank Schaefer , email, Tel. +49 (0)2823 - 879 449-6

Wir, Frank Schaefer und Jürgen Koenen sind mit unserem Unternehmen VA-Tech seit 2010 in Goch am Niederrhein tätig.
Durch unsere langjährige Tätigkeit bei dem führenden Industrieofenhersteller vom Niederrhein können wir auf viele Jahre Erfahrung im Bereich Heizkammerbau, Ersatzteilfertigung, Produktionsplanung und Einkauf zurückgreifen.
Produkte:   Beratung, Ersatzteile

Lieferung und Einbau diverser Ersatzteile (Buchsen, Flansche, usw.)
Lieferung von Graphit-Ersatzteilen (Heizstäbe, Verbinder, Chargenunterstützungen, usw.)
Lieferung von Molybdän–Ersatzteilen (Befestigungsteile, Stromanschlussbänder, Muttern usw.)
Lecksuche ihrer Vakuum–Anlage
Neuauskleidungen und Reparaturen von Heizkammern aller Hersteller in unserem Hause oder auch bei Ihnen.
Lieferung und Fertigung von CFC Produkten (Kohlefaserflügel, Chargier-Gestelle, Hammerkopfschrauben, Muttern Düsengitter, L-Profile, U-Profile, Platten sowie auch Isoliermaterialien)
Lieferung von Dichtungen


xerion Hochvakuumöfen XERION ADVANCED HEATING Ofentechnik GmbH - www
- Halsbrücker Straße 34, 09599 Freiberg, Deutschland

email, Tel. +49 (0)3731 36 55 05

Das Team von XERION versteht sich als Problemlöser im Dienste der Entwickler und Produzenten neuer Werkstoffe. Fachübergreifende Kompetenz aus den Bereichen Metall-, Keramik- und Halbleitertechnologie erlaubt die kreative Umsetzung neuer Konzepte für die faszinierende Welt der High-Tech-Werkstoffe.
Produkte:   XVAC Hochvakuumöfen

Die Hochvakuumöfen der Baureihe XVAC sind Kaltwandanlagen mit doppelwandigen, wassergekühlten Edelstahlrezipienten. Die Beheizung erfolgt durch metallische Heizelemente (Wolfram, Molybdän).
Die Anlagen können als reine Vakuumöfen ausgelegt sein, oder aber sie werden nach dem Evakuieren mit Inertgas oder Wasserstoff betrieben.
Anwendungsgebiete: Glühen von Metallen, Sintern von hochreinen Keramiken, Vakuumlötverfahren, Erschmelzen von Reinstmetallen




    Suchwörter     www.vacuum-guide.com